Unser wertvollstes Gut

Was braucht man, um erfolgreich einen Markt zu erobern?

Eine zündende Idee? Natürlich. Einen Plan? Auch das. Aber vor allem braucht es eins: Menschen, die diese eine Idee zu einem marktfähigen Produkt ausbauen, es an sämtliche potentielle Zielgruppen heranbringen und dieses Produkt fortlaufend weiter entwickeln, damit es sich dauerhaft etablieren kann.

Wir haben bereits viele dieser Menschen gefunden und sie zu Mitarbeitern unseres Unternehmens gemacht. Sie möchten einige von ihnen am Liebsten jetzt schon kennenlernen? Sie sind neugierig, welche Menschen in den vergangenen Jahren dafür gesorgt haben, dass es weltweit bereits über 190.000 Installationen unserer Kassensysteme gibt? Nur zu...

Und wer weiß, vielleicht schreiben auch Sie bald an dem nächsten Kapitel unserer Firmengeschichte mit...

 

 

Mark

Haustechniker

Wie bist Du zu Vectron gekommen?
- "Durch einen ehemaligen Mitarbeiter."
Was ist Dein Lieblings-Pausen-Ort?
- "Die Küche in der Produktion."
Beschreibe die Vectron Systems AG in einem Wort.
- "Wachstum."
Was gefällt Dir an Vectron am besten?
- "Egal, wie viel zu tun ist: Bei uns wird immer noch gelacht und wir haben ein gutes Verhältnis zueinander."
Wie lange arbeitest Du schon bei uns?
- "Seit fast 16 Jahren."
Was isst Du heute zu Mittag?
- "Brötchen oder Müsli."
Deine Präferenz: Klimaanlage oder Fenster auf?
- "Klimaanlage."





Sabrina

ERP-System-Entwicklerin

Wie bist Du zu Vectron gekommen?
- "Über mein XING-Profil."
Was ist Dein Lieblings-Pausen-Ort?
- "Mit meinen Arbeitskollegen beim nahegelegenen Bäcker."
Beschreibe die Vectron Systems AG in einem Wort.
- "Liberal."
Was gefällt Dir an Vectron am besten?
- "Der offene, freundliche Umgang mit den Kollegen."
Wie lange arbeitest Du schon bei uns?
- "Seit Juli 2016."
Was isst Du heute zu Mittag?
- "Einen Tortilla-Wrap mit Eisbergsalat, Gurke und Käse."
Deine Präferenz: Klimaanlage oder Fenster auf?
- "Fenster auf, solange draußen kältere und frischere Luft ist als drinnen."






Mika

Vertriebsleiter Geschäftsbereich bonVito

Wie bist Du zu Vectron gekommen?
- "Ich kannte bereits Kollegen, die bei Vectron gearbeitet haben – und die hatten nur Gutes zu berichten."
Was ist Dein Lieblings-Pausen-Ort?
- "Am liebsten laufe ich mit Kollegen/Innen zum Marktkauf und verbinde damit frische Luft, essen und einkaufen."
Beschreibe die Vectron Systems AG in einem Wort.
- "Innovationsmittelständler."
Was gefällt Dir an Vectron am besten?
- "Die kurzen Wege und die flache Hierarchie."
Wie lange arbeitest Du schon bei uns?
- "Knapp drei Jahre."
Was isst Du heute zu Mittag?
- "Cevapcici mit Tsatsiki."
Deine Präferenz: Klimaanlage oder Fenster auf?
- "Ich bin gebürtiger Finne. Also immer alle Fenster auf!"





Adil

Skript-API-Entwickler

Wie bist Du zu Vectron gekommen?
- "Durch den Internationalen Personal-Service vom Arbeitsamt."
Was ist Dein Lieblings-Pausen-Ort?
- "Das ganze Vectron-Gebäude."
Beschreibe die Vectron Systems AG in einem Wort.
- "Vectron ist meine Gegenwart und meine Zukunft, die Arbeit macht mir Spaß."
Was gefällt Dir an Vectron am besten?
- "Die nette Arbeitsatmosphäre."
Wie lange arbeitest Du schon bei uns?
- "Seit Februar 2017."
Was isst Du heute zu Mittag?
- "Salat und Joghurt."
Deine Präferenz: Klimaanlage oder Fenster auf?
- "Je nach Wetter."





Rita

Vertriebsleiterin Geschäftsbereich Vectron

Wie bist Du zu Vectron gekommen?
- "Eine Freundin von mir hat damals hier gearbeitet und mir „Laden und Leute“ beschrieben. Das hörte sich alles sehr spannend und sympathisch und vor allem nicht langweilig an. So habe ich mich dann beworben..."
Was ist Dein Lieblings-Pausen-Ort?
- "Draußen an der frischen Luft mit einem Coffee-to-go."
Beschreibe die Vectron Systems AG in einem Wort.
- "Technologieführer."
Was gefällt Dir an Vectron am besten?
- "Die Möglichkeit, Verantwortung zu übernehmen, immer eigene Ideen einzubringen und andere dafür begeistern zu können."
Wie lange arbeitest Du schon bei uns?
- "17 Jahre – seit dem 01.01.2000."
Was isst Du heute zu Mittag?
- "Ein selbst geschmiertes Schnittchen Westfälischer Art."
Deine Präferenz: Klimaanlage oder Fenster auf?
- "Fenster auf!"